Tourismus- & Reiseportal

Ostseeurlaub in Hohwacht

Die Hohwachter Bucht

Wo Störtebeker und Adelige residier(t)en!

Zwischen Kiel und der Ostseeinsel Fehmarn in den Ausläufern der Holsteinischen Schweiz gelegen, gilt die Region Hohwachter Bucht mit ihren zahlreichen Gütern und ihren stolzen Herrenhäusern, gemütlichen Dörfern wie Hohwacht, Blekendorf, Behrensdorf, Panker, Hohenfelde und der Stadt Lütjenburg als Geheimtipp. Hier findet man noch Erholung pur bei langen Spaziergängen an der ca. 35 km langen Ostseeküste, bei einer Radtour durch die zahlreichen Vogelschutz- und Naturschutzgebiete oder bei einer leckeren Stärkung im Strandkorb-Cafe direkt an der Ostsee.

hohenfelde ostsee

Foto: Hohenfelde an der Ostsee - Hohwachter Bucht

(c) Hohwachter Bucht Touristik GmbH


Die feinsandige, flach abfallende Sehlendorfer Bucht gilt nicht nur unter Familien mit Kindern als einer der schönsten Strände an Schleswig-Holsteins Ostsee. Auch Wassersportler-Herzen schlagen hier höher. Das ehemalige Fischerdorf Hohwacht hat sich bis heute seinen ursprünglichen Charme bewahrt. Hier gibt es kein Haus, das höher ist als die Bäume, die wie ein Dach die Hohwachter Steilküste säumen. Besondere Attraktion ist die Hohwachter Flunder - eine einzigartige Seeplattform über dem Meer, die für vielfältigste Veranstaltungen genutzt wird. Aufgrund ihrer Form verdankt sie ihren Namen dem gleichnamigen Fisch. Unterkommen kann man in der verwunschenen Reetdachkate am Meer oder im eleganten Luxushotel mit Pool. Die über 800 Jahre alte Stadt Lütjenburg im Herzen der Hohwachter Bucht zieht mit ihrer liebesvoll restaurierten Altstadt viele Tagesgäste an. Ein Einkaufsbummel in der historischen Kleinstadt mit einem Stopp in gemütlichen Straßencafes gehört zum Pflichtprogramm eines jedes Urlaubers. Wahrzeichen der Stadt ist der über 100 Jahre alte Bismarckturm. In den Gemeinden Hohenfelde und Behrensdorf kommen Bauernhof-Fans sowie Reiterfreunde voll auf ihre Kosten. Ausflugsziele wie der romantische Hessenstein oder das Gut Panker mit seinem berühmten Trakehnergestüt sind einfach sehenswert. Vielerorts findet man zudem kleine Galerien und erstklassige Restaurants.

hohwacht ostseestrand

Foto: Blick von der Steilküste in Hohwacht

(c) Hohwachter Bucht Touristik GmbH


Die Umgebung ist sehr sagenumwoben. Eine besonders schöne Legende wird bis heute gerne weiter erzählt. Sie ist von Fischern überliefert und berichtet davon, dass der Seeräuber Klaus Störtebeker, damals, als der Große Binnensee bei Hohwacht noch über einen direkten Zufluss zur Ostsee verfügte, hier sein Geheimversteck hatte. Auf dem Lütjenburger Markt soll er, zusammen mit seinen Vitalienbrüdern, die erbeuteten Waren verkauft haben.

hessenstein ostsee


Nährere Informationen für einen Ausflug oder Aufenthalt erhalten Sie bei:
Hohwachter Bucht Touristik GmbH
Berliner Platz 1,
24321 Hohwacht
Tel.: 04381/9055-0
Fax: 04381/9055-55

Zur Webseite der: Hohwachter Bucht