Tourismus- & Reiseportal

Von Traumstränden und Märchenschlössern ..

unverwechselbares Mecklenburg-Vorpommern.

Mecklenburg-Vorpommern ist Deutschlands Sommerreiseziel Nr. eins und seit 20 Jahren Aufsteiger unter den deutschen Tourismusregionen. Mit dem Jahresthema "20 Jahre Urlaubsland - 365 Entdeckungen in Mecklenburg-Vorpommern" knüpft der Landestourismusverband an die touristische Erfolgsgeschichte im Nordosten an und stellt an jedem Tag des Jahres eine Natur-, Kultur- oder Architekturentdeckung vor. Das Bundesland im Nordosten ist gesegnet mit üppiger Natur und sauberer Luft, mit malerischen Steilküsten und weißen Stränden. 1.900 Kilometer Ostseeküste, mehr als 2.000 tiefblaue Seen im Binnenland und etwa 26.000 Kilometer Wasserwege gibt es im "Blauen Paradies" zu entdecken. Drei Nationalparke, so viele wie in keinem anderen Bundesland, zählen mit ihrem Reichtum an Flora und Fauna zu den grünen Schatzkammern Deutschlands. Per Fahrrad, per Kanu oder auf Schusters Rappen sind Biber, Fischotter, See- oder Fischadler aufzuspüren. Allen voran Zehntausende von Kranichen, die sich im Frühjahr und Herbst auf den Rastplätzen, insbesondere in der Rügen-Bock-Region im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft versammeln. Und neben so viel natürlichem Charme kann das Bundesland im Nordosten auch mit einer modernen Infrastruktur aufwarten.

Ostseeinsel Rügen

Seebrücke in Sellin auf Rügen


Freizeitkapitäne und Wasserratten können beispielsweise mit einem Hausboot auf den Wasserstraßen im Land die Natur genießen und an insgesamt 350 Marinas an der Küste und im Binnenland festmachen - ohne Führerschein mit einem Hausboot, sportlich mit einer Motoryacht oder entschleunigt im Kanu. Für alle, die dieses maritime Zusammenspiel an der Ostsee erleben und sich zudem bei Sails und Regatten, Flottenparaden und Drachenbootrennen den Wind um die Nase wehen lassen möchten, bietet Meck-Pomm das ganze Jahr über Gelegenheiten. Die Hanse Sail beispielsweise, begrüßt jedes Jahr im August ein Millionenpublikum im Rostocker Stadthafen und im Ortsteil Warnemünde. Wer lieber mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann auf einem der sieben Fernradwege längs oder quer durch eine der beliebtesten Radreiseregionen Deutschland radeln oder zwischen 21 kleineren Radrundtouren wählen. Radler durchqueren dabei malerische Küstenlandschaften genauso wie mondäne Seebäder, allen voran Heiligendamm, das 1793 als das erste in Deutschland gegründet wurde. Diejenigen, die die Natur am liebsten per Pedes erkunden, erwartet das aufstrebende Wanderland Mecklenburg-Vorpommern mit 20 Wanderwegen und zahlreichen Rundtouren, die zu Steiküsten oder durch dichte Buchenwälder führen. Verschiedene Rad- und Wanderwege im Binnenland führen vorbei an imposanten Backsteinbauten oder märchenhaften Schlössern. Viele dieser 2.000 Herrenhäuser des Landes liegen versteckt zwischen den Hügeln der Mecklenburgischen Schweiz und empfangen ihre Gäste als Museen oder Hotels. Stolz der Landeshauptstadt und Sitz des Landtages ist das märchenhafte Schweriner Schloss.

Mehr Information erhalten Sie auf der Webseite des
[
Tourismusverband-Mecklenburg-Vorpommern ]

Ostseestrand Laufen

Die Ostseestrände sind nicht überlaufen..


Fotografie © by Hs7.de